Arbeits- und Organisationspsychologie Universität Heidelberg

Die Arbeits- und Organisationspsychologie betrachtet, erforscht und bezieht sich auf das Erleben und Verhalten der Menschen in ihrer Arbeitstätigkeit in einem spezifischen organisationalen Kontext. Unsere Arbeitswelt unterliegt durch ökonomische, gesellschaftliche und technologische Entwicklungen kontinuierlichen Veränderungsprozessen. Dies wirkt sich beständig auf Arbeitsprozesse, Arbeitsbedingungen, dem Einsatz von Technik und Organisationsstrukturen aus. Dies wiederum bedeutet Veränderungen für jeden arbeitenden Menschen hinsichtlich seiner Arbeit sowie seinen sozialen Beziehungen.

Projektatlas (Imagebroschüre)

Maßnahmen und Empfehlungen für die gesunde Arbeit von morgen (MEgA)

Ein Projekt der Arbeits- und Organisationsentwicklung Universität Heidelberg, gemeinsam mit dem Bundesministeriums für Bildung und Forschung (BMBF), ist der 2015 ins Leben gerufene Förderschwerpunkt MEgA, für das echtweiß u.a. die begleitende Image- und Informationsbroschüre konzipiert und gestaltet hat. 

In dieser werden die deutschlandweit anwendungsorientierten Ansätze für eine präventive Arbeitsgestaltung und deren Umsetzung in die Praxis in Theorie und Beispielen aufgezeigt.